Sonnenuntergang an der Berliner Brücke

Heute abend bin ich losgezogen um meinen neuen Weitwinkel zu testen. Canon 16-35 f 4 . Erstmal ist das Teil für ein L Objektiv federleicht, hat einen Imagestabilisator, den ich hier aber nicht verwendet habe, weil ich die Kamera auf dem Stativ hatte.

Weil man in Halle ja im Moment jede Menge neue Wege suchen muss, führt mich mein Arbeitsweg oft über die Berliner Brücke und inspirierte mich für ein paar Abendaufnahmen.

Fazit, mir gefällt die Linse.

Geknipst habe ich  mit Lee Bigstopper

und Lee Grauverlauffilter

einzeln zusammen oder ohne.

…na sind wir denn jetzt beim Zirkus ???…

vermutlich….

An diesem Juniabend nicht viel vor Sonnenuntergang ist Steffi auf Cliff ohne alles, mit nichts geritten.  Klasse, sowas…schwer beeindruckend. Aber auch beeindruckend ist diese faszinierende sehr tiefstehende Sommerabendsonne, die den Sand auf dem Reitplatz zum leuchten bringt.

Ich legte mich auf den Bauch, schön paniert, weil meine Sachen vom Baden noch nass waren und hab Steffi gebeten, mit Cliff quer zu mir vor dem intensivsten Stück Abendsonne zu parken. Tat sie auch.:

Zirkusreif, nur der Hund zog nicht mit.

Schwamm drüber. Klasse Vorstellung, wunderschönes Licht.